Elemente des Energieauditprozesses II

Die Auftaktbesprechung

In der Auftaktbesprechung kommen alle interessierten Kreise zusammen und sprechen sich über die praktische Ausgestaltung des Energieaudits ab. Dabei muss das  Zusammenkommen nicht persönlich vor Ort sein, sondern kann z. B. auch per Telefonkonferenz statt finden.

Jetzt wird auch eine Person benannt, die innerhalb der Organisation für das Energieaudit verantwortlich ist. Diese Person ist der Mittler zwischen dem externen Auditor und dem Management der Organisation. Wenn mehrere Personen innerhalb des Unternehmens in das Audit eingebunden sind übernimmt diese Person auch die Leitung der Gruppe.

Bei dieser Besprechung sollte der Auditor auch über bevorstehende Wartungsarbeiten und andere Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf informiert werden.


Planen Sie ein Energieaudit nach DIN EN 16247? Brauchen Sie Unterstützung? Dann rufen Sie  mich an unter:

 

06206 / 188 9 177

 

Ich bereite gern mit Ihnen Ihre Organisation auf ein Energieaudit vor.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0